Diät und Ernährung bei Gicht — was Sie können und was nicht zu Essen, die Tabelle Produkte

Das Essen, die tägliche Ernährung des Menschen, sollte auch die Produkte, die eine große Anzahl von nützlichen Substanzen zu dem Körper. Nützliche Rezepte nur helfen uns gesund zu bleiben und attraktiv, trotz Ihres Alters. Aber wenn die Ernährung nicht ausgewogen oder es eine große Anzahl von fettigen, scharfen oder für die Verdauung von schweren Gerichten, der Stoffwechsel beim Menschen kann verletzt werden, und im Körper beginnen zu akkumulieren die Salze der Harnsäure. Dies gilt vor allem für Männer. Die erhöhte Konzentration dieser Salze führt zu einer Entzündung der Gelenke, die Gicht genannt.

Gicht

Allgemeine Beschreibung der Pathologie und der Prinzipien der Ernährung

Gicht ist eine chronische Gelenkerkrankung, die durch eine ziemlich starke Schmerzen und anderen unangenehmen Symptomen. Natürlich sollte man seine medikamentöse Behandlung, da bei Patienten verschlechtert sich erheblich die Lebensqualität, Beweglichkeit eingeschränkt. Cope mit der Pathologie möglich zu Hause, wenn Sie erfüllen alle Empfehlungen der ärzte. Ernährung bei Gicht Patient benötigt vor allem. Dabei ernannte Doktor die Ernährung sollte eingehalten werden, nicht nur während der akuten Erkrankung, sondern auch während der Remission. Jeden Tag beobachten Sie Ihre Ernährung. Die richtige Ernährung bei Gicht – das Pfand der Gesundheit des Menschen und die Garantie für die Verringerung der Fälle Verschlimmerung der Pathologie.

Gicht ist eine Erkrankung, die mit Störungen des Stoffwechsels des Körpers. Deshalb ist eine ausgewogene Ernährung bei Gicht sehr wichtig für die Behandlung. Die Ursache der Erkrankung liegt in der erhöhten Konzentration von Harnsäure im Körper, dem Salz in den Gelenken abgelagert. Eine Diät, die eingehalten werden muss jeden Tag, reduziert sich Ihre Anzahl im Blut, da die Nieren können nicht selbst damit fertig werden.

Symptome der Krankheit

Am häufigsten Symptome der Gicht treten bei Männern unter 40 Jahren. Bei Frauen die Pathologie entwickelt sich mit dem Beginn der post-Monatszeitraums. Zu beachten ist, dass die Gicht schlagen kann praktisch alle Gelenke, aber am häufigsten an den Beinen.

Wenn die Ernährung während der Beginn der Symptome der Gicht nicht eingehalten wird, dann in regelmäßigen Abständen Rückfälle geschehen können, weil die Krankheit nicht vollständig geheilt bekommen.

Gicht hat einen akuten Beginn. Der Schmerz wird oft in der Nacht. Salze der Harnsäure dabei zuerst in den großen Gelenken abgelagert Zehen, Knien, in den Füßen. Die Symptome der Gicht erscheinen in der Regel sehr stark, so dass Gicht verwechselt mit anderen Krankheiten der Gelenke schwierig. Wenn während der Behandlung der Gicht zu Hause ist nicht eine Diät, die Pathologie kann sich auf alle Gelenke.

Die Behandlung der Gicht

Die erhöhte Konzentration von Harnsäure Salze ist nicht nur im Gelenk, sondern in Bänder Gerät, Knorpel-Hüllen, was zu Entzündungen. Natürlich, eines Tages Gicht kann sich in voller Kraft. Die Pathologie hat solche Symptome:

  • starke Schmerzen;
  • Rötung der Haut in dem betroffenen Gebiet;
  • Erhöhung der lokalen Temperatur;
  • die Entstehung von Schwellungen.

Bei Patienten Männer in der Regel die Symptome treten vor allem am frühen morgen oder mitten in der Nacht. Die akute Phase kann sich fortsetzen wie ein Tag, und mehr als 3 Tage. Tag Symptome der Gicht können einige reduzieren Ihre Intensität, obwohl die Schmerzen wieder verstärkt mit dem Beginn des abends. Bei diesem Mann kann erzählen über die Störungen in der Ernährung, die in der Regel entwickelt, die dem Arzt bei Gicht.

Es gibt noch andere Anzeichen Symptome der Krankheit: auf den Händen oder Füßen erscheinen Wucherungen des Knochengewebes. Obwohl bei Männern erschien Gicht oder bei Frauen, sollte der Patient unbedingt einen Arzt aufsuchen. Dies gibt die Möglichkeit, eine genaue Diagnose, eine angemessene Behandlung zu beginnen und machen die richtige Ernährung.

Diagnose

Die Diagnostik beinhaltet eine Sichtprüfung Gicht betroffenen Gelenks, die Durchführung von Röntgenaufnahmen sowie Laboruntersuchungen von Blut und Urin. X-ray ermöglicht das bestimmen der Zustand der Artikulation, das Vorhandensein von Osteophyten. Laboruntersuchungen geben einen Einblick in die erhöhte Harnsäurespiegel im Blut. Symptome und Anzeichen beschriebenen Patienten mit Gicht, hilft angemessene Behandlung. Je nach Grad der Konzentration der Harnsäure im Organismus des Patienten, die ihm zugewiesen werden können Medikamente zur Förderung der Ausscheidung.

Die Prinzipien der Ernährung

Loszuwerden der Krankheit kann zu Hause, da im Krankenhaus keine Notwendigkeit. Therapie die Einhaltung der richtigen Ernährung — Ernährung, die bei Gicht ist die wichtigste Methode der Behandlung und Vorbeugung von Rückfällen. Beispielmenü Diät bei Gicht ist der Arzt unter Berücksichtigung der individuellen Besonderheiten des Organismus und Begleiterkrankungen. Es sollte sich auf die Beseitigung von übermäßiger Harnsäure im Körper sowie Anzeichen einer Pathologie. Für diesen Mann braucht, um Ihre Ernährung für jeden Tag und eine bestimmte Diät einhalten.

Produkte bei Gicht sollten nicht in seiner Zusammensetzung von Purinen, die in Harnsäure umgewandelt (Tabelle Verbotenen und erlaubten Lebensmitteln wird vorgestellt unten). In die Liste solcher Produkte gehören fast alle Gemüse und Früchte, also Lebensmittel bei Patienten mit Gicht im Grunde ähnlich wie Vegetarier Menü. Rezepte bei Gicht sind nicht aufwendig oder kompliziert sein, jedoch müssen Sie richtig Kochen, sondern alle Zutaten für eine Diät sollte man aus der Liste in der Tabelle mit den zulässigen Produkten.

Die Prinzipien der Ernährung

Ernährungstherapie bei Gicht hilft dem Patienten schnell loszuwerden, unangenehme und schmerzhafte Symptome zu Hause. Allerdings ist die Verwendung von fettigen oder scharfen Speisen kann Rückfall erregen, und erhöhte Konzentrationen von Harnsäure im Körper schnell genug. Zum Beispiel, die maximale Anzahl der purine enthält Kaffee, dessen Verwendung kann Herzinfarkt auslösen. Dies kann auch dazu beitragen, den Alkohol, vor allem Bier und Getränke auf der Grundlage von Trauben, so dass Sie aus der Ernährung ausgeschlossen.

Die richtige Ernährung während der Remission oder Verschlimmerung der Gicht müssen jeden Tag trainieren. So wie behandelt werden müssen in der häuslichen Umgebung des Patienten vorhanden sein muss, der Wunsch, loszuwerden, die Symptome der Krankheit und Willenskraft Ernährung nicht zu stören. Tabelle der erlaubten Lebensmittel bei Gicht, sowie Rezepte, die folgenden, Ihnen eine personalisierte Menüs unter Berücksichtigung aller Besonderheiten des Organismus und der Pathologie des Patienten.

Das Essen während der Behandlung von Gicht kann lecker und abwechslungsreich. Lebensmittel, die den Anforderungen des Organismus, beinhaltet keine zu strengen Einschränkungen, jedoch fördert die richtige Lebensweise.

Was kann man nicht Essen bei Gicht

Wenn der Patient die Niederlage der Gelenke an den Beinen, müssen Sie wissen, dass Sie können nicht Essen bei Gicht. Die Tatsache, dass während der Diät bestimmte Lebensmittel (auch Obst) verzehrt werden nicht empfohlen, da Sie enthalten eine bestimmte Menge an Purinen. Heilen oder zumindest die Symptome zu beseitigen ohne die richtige Ernährung ist nicht möglich. Die folgende Tabelle zeigt, dass nicht Essen bei Gicht.

Tabelle 1. Verbotene Lebensmittel bei Gicht

Die GruppeDie Inhalte der Gruppe
BackwarenGebäck
Fleisch und GeflügelGeräucherte und gekochte Wurst, Wurst, Würstchen, Fleisch von Jungen Tieren, fettes Schweinefleisch, Innereien (Lunge, Leber, Nieren), Konserven
Meeresfrüchte, FischFettig, salzig, geräucherter oder gebratener Fisch (Sardinen, Sprotten, dorsch), Kaviar
MilchprodukteSalzige und würzige Käsesorten
GrützeLinsen, Bohnen, Soja, Bohnen
GemüsePilze, Sauerampfer
Obst, BeerenTrauben, Feigen, Himbeeren
GerichteFleisch, Fisch oder Pilz-Suppe, ampfersuppe, sowie Gerichte mit dem Zusatz von Hülsenfrüchten und Spinat; Saucen auf der Grundlage der oben genannten Suppen, Mayonnaise
SüßigkeitenKuchen mit Sahne, Kuchen
FetteMargarine, Fett
GetränkeJede Art von Alkohol, vor allem Bier und Wein; Kaffee, Kakao, starken Tee (trotz der Tatsache, dass die vorgestellten Getränke enthalten purine, Sie sind aufgeschlüsselt auf die Harnsäure, jedoch, Sie haben eine stark harntreibende Wirkung, fördert die Austrocknung)
GewürzePfeffer, Senf, Meerrettich, scharfe Gewürze

Die Produkte, die enthält die Einträge in dieser Liste, kann nicht Essen bei Gicht an den Füßen in jedem Fall. Diese Tabelle muss immer unter der Hand während des Kochens.

Gemüse

Noch bis vor kurzem die ärzte zweifelten, ob man Tomaten bei Gicht. Die Tatsache, dass diese Produkte in der Ernährung diet bietet, obwohl Sie purine enthalten (Oxalsäure). Doch in Tomaten Menge ist so winzig, dass Essen nicht nur möglich, sondern auch nützlich. Tomaten enthalten große Mengen an Vitaminen, Mineralstoffen und organischen Säuren. Diese Produkte unterstützen das Immunsystem gut. Außerdem Tomaten enthalten Antioxidantien und flüchtige, die Beseitigung der Entzündung bei der Gicht.

Tomaten bei Gicht kann es in beliebiger Menge. Die Tatsache, dass Sie gut wirken sich auf den Stoffwechsel im Körper. Am besten die nützlichen Eigenschaften dieser Produkte erscheinen nach der Wärmebehandlung und der Zugabe von Pflanzenöl.

Tomaten bei Gicht Essen kann und sollte, Sie tun nicht weh.

Mit Ausnahme derjenigen Produkte, die in der Ernährung bei Gicht an den Füßen verboten sind, gibt es noch diejenigen, die in begrenzten Mengen verzehrt werden. Die folgende Tabelle enthält eine Liste von Ihnen:

Tabelle 2. Zugelassene Produkte in begrenzten Mengen

Die GruppeListe
GemüseKohlrabi, Blumenkohl, Rettich, Spinat, Spargel, Rhabarber, Sellerie, Paprika, schnittlauch und Petersilie
Obst, BeerenPflaume
GetränkeTomatensaft

Mit Vorsicht sollte auch Honig. Wie zu sehen ist, eine Vielzahl von Produkten dennoch in der Ernährung unerwünscht, wenn der Patient leidet an Gicht an den Füßen. Aber das Essen kann sehr lecker und abwechslungsreich. Dazu müssen einfach gewöhnen, denn die Gicht ist eine chronische Pathologie, die stören das menschliche Leben. Deshalb müssen eine Diät strikt einzuhalten, denn auch eine Tasse Kaffee kann Herzinfarkt auslösen.

Was kann ich Essen bei Gicht

Preiselbeeren

Gicht ist keine einfache Krankheit, das erfordert einen verantwortungsvollen Umgang und Einhaltung der Grundsätze der richtigen Ernährung. Deshalb sollten Sie wissen, welche Lebensmittel kann man Essen und welche sind verboten. Die Vorherige Tabelle enthält Informationen darüber, welche Lebensmittel nicht verzehrt werden sollten, und warum Sie negativ auf den Körper wirken. Jetzt müssen Sie verstehen, dass man bei Gicht.

Tabelle 3. Zugelassene Produkte

ProduktgruppeListe der ProdukteFeatures Gebrauch
BäckereiSchwarz oder weiß Brot, Gebäck nicht
Fleisch und GeflügelKaninchen, Pute, HuhnJedes Fleisch wird 2-3 mal pro Woche und nicht mehr als 170 G
Fisch und MeeresfrüchteMarine Cephalopoden, Krebse, Garnelen, mageren Fisch (Lachs, Forelle, CalamariDiese Nahrungsmittel bei Gicht sind sehr nützlich. Die Diät sieht vor, gekochter Fisch, Brühe und vorzugsweise mergen
Milch, EierFettarme Milch, Joghurt, ungesalzene Käse, Joghurt, saure Sahne, Eier (dieses Produkt ist gestattet, aber man kann nur 1 mal pro Tag 1 Stück in jeglicher Form), QuarkVollmilch müssen mit Vorsicht konsumiert werden. Während der Zubereitung der Gerichte auf Basis von Milch ist besser, ihn ein wenig zu verdünnen. Butter ist auch nicht ratsam zu Essen in seiner reinsten Form. Besser fügen Sie ihn in gekochten Speisen
GrützeAlle, außer HülsenfrüchteBohnen sind in der Liste der Produkte, die nicht Essen, da Sie Harnsäure enthalten, wobei in großen Mengen
GemüseDill, mais, Rüben, Zwiebeln, Knoblauch, Kartoffeln, Karotten, Kohl, Gurken, zucchini, Auberginen, Tomaten, Kürbis (verbessert den Stoffwechsel)Knoblauch ist hilfreich bei Gicht, da hilft den Entzündungsprozess zu beseitigen. Gemüse aktiv verwendet werden, während der Fastentage. Kartoffeln und Gurken haben eine große Anzahl von Kalium, so erhöhen Sie die Ausscheidung von Harnsäure aus dem Körper
Beeren, FrüchteOrangen, Mandarinen, grünen äpfeln, Datteln, kaki, Trockenfrüchte (außer Rosinen), Erdbeeren, Zitronen, Aprikosen, BirnenNicht sollten Sie Essen nur Obst und in großen Mengen. Die Ernährung sollte vollwertig und abwechslungsreich
GerichteBrei aus Getreide mit Milch, vegetarisches Borschtsch, Kartoffel-Suppe mit Zugabe von Getreide, Salate aus frischen und Gemüse eingesäuert, Salat, Gemüse-Kaviar, Gemüse -, Milch-oder SahnesauceDie Milch in diesem Fall sollten Sie zu züchten
SüßigkeitenMarshmallows, Gelees, Konfitüren, Süßigkeiten, keine Schokolade, Eis
FetteJedes PflanzenölTierische Fette müssen vollständig ausschließen, da Sie zu schwer für den Körper
GetränkeGrüner Tee, Tee aus Früchten und Beeren, Tee mit Milch und Zitrone, der Saft (jeder, auch Tomaten), Kräutertees, Saft, Kompott aus Obst und Beeren, frische Gurke Saft, alkalische Mineralwasser bei Gicht ist auch sehr nützlich, Abkochung von Hagebutten, Chicorée
GewürzeVanillin, Zimt, Lorbeerblätter, Zitronensäure

Bei Gicht an den Füßen kann man Essen Sonnenblumenkerne und alle Arten von Nüssen:

Obst und Gemüse
  • Walnüsse;
  • Zeder;
  • Haselnuss;
  • Mandel;
  • Pistazien.

Erdnüsse sollten nicht verzehrt werden, da es Reich an Purinen. Viele Patienten wissen nicht, ob Kwas trinken bei Gicht. Die Antwort ist einfach: es ist möglich und notwendig. Ernährung sieht den Verzehr von fast allen Obst-und Gemüsesorten mit wenigen Ausnahmen. Zum Beispiel, Kirschen bei Gicht Essen kann. Am Tag kann man Essen etwa 20 Früchte. Hilfreich Kirsch-Kompott, Säfte und Fruchtgetränke. Die Preiselbeere ist besonders hilfreich bei Gicht. Morse daraus fördert die Ausscheidung von überschüssigen purine.

Es ist wichtig zu verstehen, wie nützlich für Gicht sind Fischöl und Kombucha. Fischöl ist eine einzigartige Fundgrube von Vitaminen. Es enthält fast alle Mineralien, die vom Körper benötigt werden. Deshalb Fischöl zur Behandlung von Gicht sollten Sie unbedingt nehmen. Aber unter Mittel, müssen Sie vorsichtig sein, wenn es die Steine in den Harnleiter.

Die richtige Ernährung fördert die Beseitigung von Harnsäure und Beseitigung der Entzündung bei der Gicht. Er wurde nicht wiederholt, der Mensch sollte vergessen, über solche Produkte wie: Fett, Kaffee, Trauben, und vor allem Alkohol. Nur mit dieser Voraussetzung die Behandlung von Gicht bude wirksam. Bleiben Sie gesund!

28.05.2019